Brauchen Sie jetzt mehr Traffic? Machen Sie mehr von dem, was bereits funktioniert

Traffic ist das Lebenselixier eines jeden Online-Projekts. Es gibt eine Million verschiedener Möglichkeiten, mehr Besucher:innen auf Ihre Website zu bringen. Es gibt Hunderte von Kursen und Büchern, die Sie über die neuesten und besten Methoden der Besuchergenerierung informieren. Aber nichts davon nützt Ihnen viel, wenn Sie eher früher als später mehr Besucher:innen brauchen und weder die Zeit noch die Mittel haben, um zu experimentieren.

Stattdessen schlage ich vor, dass Sie sich ansehen, was bereits funktioniert. Und dann davon mehr machen. Bekommen Sie einen stetigen Strom von Besucher:innen von Pinterest? Erstellen Sie fünf neue Pins pro Tag zu Ihren beliebtesten Beiträgen. Sie haben eine gute Platzierung für einige Long-Tail-Keywords? Optimieren Sie mehr Seiten, oder erstellen Sie neue Inhalte, die Sie auf ähnliche Weise optimieren. Sie verstehen die Idee.

Ja, es ist trügerisch einfach und nicht sehr sexy, aber es funktioniert. Es lohnt sich, wenn Sie sich die Mühe machen, zu analysieren, was funktioniert, und herauszufinden, warum es funktioniert. Das versetzt Sie in die Lage, die Ergebnisse immer wieder und wieder zu erreichen. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man das macht.

Website-Analyse auswerten

Schauen Sie sich zunächst Ihre Website-Analysen an. Um aussagekräftige Daten zu erhalten, sollten Sie mindestens über einen Zeitraum von drei Monaten in die Vergangenheit schauen. Wenn Sie können, machen Sie den Zeitraum größer. Sie haben ein saisonales Geschäft? Dann werten Sie am besten die Daten für mindestens ein ganzes Jahr aus. Werfen Sie einen Blick auf Ihre wichtigsten Traffic-Quellen und wohin dieser Traffic führt. Können Sie Muster erkennen? Machen Sie eine Liste von allem, was funktioniert.

Mit dieser Liste in der Hand werfen Sie einen Blick auf Ihre beste Traffic-Quelle. Was ist Ihre beste Quelle? Wie bekommen Sie den Traffic von dort? Nehmen Sie ein Blatt Papier zur Hand oder öffnen Sie ein Dokument auf Ihrem Computer. Machen Sie ein Brainstorming: Wie, mit welchen Methoden, auf welchen Wegen könnten Sie mehr Besucher:innen von genau dieser Quelle bekommen? Listen Sie mindestens 25 Ideen auf. Nehmen Sie sich anschließend Zeit für eine gründliche Pause.

Worauf haben Sie Lust?

Wenn Sie zurückkommen, sehen Sie sich die Liste an, die Sie erstellt haben. Welche der dort aufgeführten Punkte begeistern Sie? Worauf freuen Sie sich am meisten? Beginnen Sie mit dieser Idee und machen Sie sich an ihre Umsetzung. Machen Sie eine kurze Liste mit allem, was Sie von Anfang bis Ende tun müssen.

Vielleicht bedeutet das, einen neuen Artikel oder Blogbeitrag zu schreiben und dann mehrere Pins dafür zu erstellen. Vielleicht bedeutet es, dass Sie an „immergrünen“ Social-Media-Beiträgen arbeiten. Beiträge also, die Sie in ein Automatisierungs-Programm laden können. Damit dieses Programm ihre Social-Media-Beiträge nach einem sinnvollen Zeitplan immer und immer wieder teilt. Vielleicht bedeutet es, in Facebook-Gruppen zu interagieren oder neue Gruppen zu finden. Egal, was es ist, arbeiten Sie jeden Schritt von Anfang bis Ende durch. Dann machen Sie sich an die Arbeit für den nächsten Punkt auf Ihrer Liste. Wiederholen Sie dies so lange, bis Sie jede der fünfundzwanzig Projektideen abgeschlossen haben.

Vergessen Sie nicht, in ein paar Wochen wieder einen Blick auf Ihre Zugriffs-Statistik zu werfen. Notieren Sie, was funktioniert hat. Fangen Sie an, davon noch mehr zu machen. Geben Sie den restlichen Maßnahmen ein wenig mehr Zeit. Manchmal zahlt sich auch die beste Strategie nicht sofort aus. Bleiben Sie dran, und der Traffic wird kommen.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner